museum-digitalhessen

Close
Close

Objects found: 6. Searched for: Keywords: Brandstück. Sorted by: Modify search parameters.

Help for the extended search

You can combine multiple search parameters.

Some of the available search fields allow direct entering of search terms. Right behind these fields, you can find a small checkbox. If you fill in your search term, the search generally runs for any occurrences of the entered string. By enabling the small checkbox ("Exact"), you can execute a search for that exact term.

There are also option menus. You can select search conditions by clicking on their respective entry in the appearing list there.

The third type of fields that neither have an "exact" checkbox nor consist of a list, reacts to your inputs. Once you type in some text, a list of suggested terms appears for you to select from.

Search optionsX ?

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-1980-008]

Nächtliche Feuersbrunst

Nächtliche Feuersbrunst (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)

Description

Das Gemälde im FDH ist ein charakteristisches Beispiel für jene Feuersbrünste, in denen Trautmann kein historisches Geschehen darstellt, sondern Brandereignisse aus der Phantasie als Nachtstücke schildert. Der Frankfurter Maler folgt hierbei einer spezifischen Motivtradition, die sich bereits um 1600 in der flämischen und holländischen Malerei herausgebildet hatte und auf den atmosphärischen, schaurig-schönen Eindruck nächtlicher Brände fokussiert ist. Trautmanns dekorativ gemalte und effektvoll beleuchtete Feuersbrünste waren bei zeitgenössischen Sammlern ebenso beliebt und gesucht wie die niederländischen Vorbilder [...]. Seine Brandstücke müssen auf den jungen Goethe starken Eindruck gemacht haben, denn dieser erwähnt entsprechende Werke Jahrzehnte später in »Dichtung und Wahrheit« (I, 1 und 3) bei der Beschreibung der Sammlung seines Vaters und bei den Arbeiten Frankfurter Maler für den »Königsleutnant« Thoranc. (nach: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 326)

Werkverzeichnis: Kölsch 1999.404.G 166

Inscription

Rückseitig auf dem Spannrahmen alter Klebezettel, bezeichnet in Feder: "Trautma[nn] / BRx [unleserlich]". Ebenda bezeichnet in Rot: "6[verdeckt]18/3"

Similar objects

Vergleichsstück: Johann Georg Trautmann: Nächtliche Feuersbrunst, 1762/69. Öl auf Holz, 44,0 x 55,0 cm. München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Alte Pinakothek, Inv. Nr. 4924

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

27,1 x 33,9 cm

Collected ...
... Who: Zur Personenseite: Freies Deutsches Hochstift - Frankfurter Goethe-Museum
... When
... Where More about the place

Erworben 1980 von Dr. Wulffius, Berlin, als Leihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung Frankfurt a. M.

Painted ...
... Who: Zur Personenseite: Johann Georg Trautmann (1713-1769)
... When [About]
... Where More about the place
Commissioned ...
... Who: Zur Personenseite: François de Théas de Thoranc (1719-1794)
... When [About]
... Where More about the place

Literature

Links / Documents

Pendant zu

Keywords

[Last update: ]

The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.