museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift Kunstsammlung [III-15089]

Ros’ und Lilie morgentaulich

Ros’ und Lilie morgentaulich (Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift (CC BY-NC-SA)

Description

Vor weiten Feldlandschaft mit Hügeln, rechts ein kleiner eingezäunter Garten, dahinter ein Hügel auf dem ein musizierender Mann und eine Frau sitzen. Links unter einem Baum eine männliche Gestalt das Jagdhorn blasend, hinter ihm ein Jäger mit Gewehr auf einen Hirsch zielend.
Bezeichnet: In der Darstellung unten links "1928 / Paul / Sohst", darunter in Bleistift "unleserlich", rechts in Bleistift "Paul Sohst 1928", unter der Darstellung links beginnend "Ros’ und Lilie morgentaulich / Blüht im Garten meiner Nähe; / Hintenan, bebuscht und traulich, / Steigt der Felsen in die Höhe.", daneben "Und mit hohem Wald umzogen / Und mit Ritterschloß gekrönet, / Lenkt sich hin des Gipfels Bogen, / Bis er sich dem Tal versöhnet.", daneben "Und da duftet’s wie vor alters, / Da wir noch von Liebe litten / Und die Saiten meines Psalters / Mit dem Morgenstrahl sich stritten;", daneben "Wo das Jagdlied aus den Büschen / Fülle runden Tons enthauchte, / Anzufeuern, zu erfrischen, / Wie’s der Busen wollt’ und brauchte.", darunter mittig "GOETHE"

Material / Technique

Radierung

Measurements ...

Darstellung: 13,8 x 18,0 cm - Druckplatte: 15,7 x 19,9 cm - Blatt: 24, 2 x 34,4 cm

Created ...
... who:
... when

Tags

[Last update: 2015/05/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.