museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Kunstsammlung [III-E-10-1-001]

"1. Tafel" Advokat mit Pulcinellen

 - 1. TafelAdvokat mit Pulcinellen (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Ein Advokat und ein Pulcinellenpaar treffen aufeinander. Links der Advokat, das Pulcinellenpaar rechts scheltend. Mit übertriebener Gebärde rezitiert er aus einem Strafkatalog. Im Text wird der Advokat als Figur beschrieben, die "einem jeden mit dem Prozess droht" und lange Geschichtserzählungen von "lächerlichen Verbrechen" macht. Der Pulcinell, der ein großes Horn trägt, hört ihm mit gefalteten Händen und gesenktem Blick scheinbar schuldbewusst zu. Die weibliche Pulcinella lauscht dem Vortrag des Advokaten mit spöttischem Blick, gelehnt an die Schulter ihres Begleiters.
Bezeichnet: Gestochen in der Darstellung oben rechts "T. I.". Die einzelnen Figuren sind zu ihren Füßen mit den Ziffern 1 bis 3 durchnummeriert.
Erschienen in: Goethe, Johann Wolfgang von: Das Römische Carneval, Weimar & Gotha: Unger für Ettinger 1789.

Material/Technique

Kupferstich, koloriert

Measurements

Darstellung: 23,0 x ca. 19,8 cm - Platte: 24,2 x ca. 20,0 cm - Blatt: 24,9 x 20,4 cm

Template creation ...
... Who:
Printing plate produced ...
... Who:
... When [About]

Links / Documents

Keywords

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page