museum-digitalhessen

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Kunstsammlung [III-15637]

Wald und Höhle. "Wo so ein Köpfchen keinen Ausweg sieht, stellt er sich gleich das Ende vor"

Wald und Höhle. "Wo so ein Köpfchen keinen Ausweg sieht, stellt er sich gleich das Ende vor" (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum * Gudrun Brüne-Heisig, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 RR-F)
Herkunft/Rechte: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum * Gudrun Brüne-Heisig, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 (RR-F)
"Wald und Höhle. "Wo so ein Köpfchen keinen Ausweg sieht, stellt er sich gleich das Ende vor"

Herkunft/Rechte: 
Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum * Gudrun Brüne-Heisig, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 (RR-F)

"Schluß der Szene der ersten Begegnung von Faust und Gretchen. Entwurf zu einer Illustration zu Faust I

Herkunft/Rechte: 
Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum * Gudrun Brüne-Heisig, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 (RR-F)

Beschreibung

Illustration zur Szene: Wald und Höhle, Vers 3368f.: Im Vordergrund Faust als Halbfigur, wohl liegend, mit geöffnetem Mund und geschlossenen Augen; hinter ihm Faust als Halbfigur, nach rechts oben schielend, mit erhobener rechter Hand. Darstellung in expressiven Strichen und mit einigen reich nuancierten grauen Flächen.

Illustrierte Textstelle: Faust - Der Tragödie erster Teil, Wald und Höhle

Material/Technik

Kreidelithographie

Maße

Blatt: 53,8 x 40,1 cm - Stein: 36,0 x 25,5 cm

Hergestellt ...
... wer: Zur Personenseite: Bernhard Heisig (1925-2011)
... wann
Wurde abgebildet (Akteur) ...
... wer: Zur Personenseite: Faust

Literatur

Links/Dokumente

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Objekt aus: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren