museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift Joachim Dunkel - Reineke Fuchs [III-15498]

Konvolut von 311 Zeichnungen zu Reineke Fuchs

Konvolut von 311 Zeichnungen zu Reineke Fuchs (Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift * Dr. Maria Dunkel, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 RR-F)
Provenance/Rights: Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift * Dr. Maria Dunkel, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 (RR-F)

Description

Die Tierfiguren des Textes werden zu menschlichen Figuren mit Tierköpfen, die Körper der Figuren sind durchgehend unbekleidet. Auf Hintergrundgestaltung wird fast vollständig verzichtet, einziges raumschaffendes Element ist der Thron König Nobels, teils durch einen Baldachin überfangen. Das Geschehen wird vor allem durch Gestik und Mimik der Figuren vermittelt. Dunkel illustriert häufig die gleiche Szene in mehreren Versionen, die er nur geringfügig variiert. Teils weichen die Darstellung vom Text ab, Dunkel fügt Figuren hinzu, die innerhalb des Konvoluts immer wieder auftreten und bestimmte Funktionen erfüllen, so der Minotaurus als Scherge und der Vogel als Höfling König Nobels. Die ersten 94 Blätter sind in dem Band "Joachim Dunkel. Zeichnungen zu "Reineke Fuchs" von Johann Wolfgang von Goethe, Berlin 1987" reproduziert, nur ein einziges Original der im Band reproduzierten Zeichnungen ist nicht Teil des Konvoluts (nicht im Besitz des FDH), es handelt sich um das Vorbild zur Abbildung auf Seite 193.

Material / Technique

Feder; Bleistiftzeichnung, Kugelschreiber; Buntstift

Created ...
... who:
Created ...
... when

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2016/07/23]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.