museum-digitalhessen

Close
Close
Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-01315]

Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, geb. Prinzessin von Braunschweig-Wolfenbüttel

Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, geb. Prinzessin von Braunschweig-Wolfenbüttel (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum RR-F)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / Ursula Edelmann (RR-F)

Description

Herzogin Anna Amalia sitzt in majestätischer Haltung im Sessel neben einem Tasteninstrument und hält ein gerolltes Notenblatt in der Hand. Sie trägt ein goldbraunes, mit dunkelbraunem Pelz verbrämtes Seidenkleid mit großen Schleifen und reichem Spitzenbesatz. Ein flauschiges Pelzband um den Hals ersetzt das Collier; den einzigen Schmuck bildet ein Ring mit großem Brillanten am kleinen Finger der rechten Hand. Das Bildnis verzichtet auf alle Insignien der Macht und auf die pathetische Inszenierung barocker Fürstenporträts, um Anna Amalia als kultivierte Liebhaberin der Musik vorzustellen. So wird die offiziöse durch eine private Sphäre ersetzt, doch die stolze, aristokratische Erscheinung lässt keinen Zweifel am hohen Rang der Herzogin aufkommen. (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 102)

Werkverzeichnis:
Dauch-Schroeder 1940.38

Inscription

Rückseitig auf der Leinwand bezeichnet mit Pinsel in Schwarz (von alter Lwd. übertragen): "Anna Amalia / Herzogin von Weimar, / gemalt von Heinsius / 1780"

Similar objects

Kopie nach: Johann Georg Ziensis: Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, geb. Prinzessin von Braunschweig-Wolfenbüttel (1739-1807), um 1765/70, Öl auf Leinwand, 87,0 x 66,0 cm. (SKH Ernst August Prinz von Hannover; Schrader 1995, Nr. 215)

Steht in Bezug zu: Johann Ernst Heinsius: Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, geb. Prinzessin von Braunschweig-Wolfenbüttel (1739-1807), Öl auf Leinwand, Erfurt, Angermuseum (Schrader 1995, S. 249, Nr. K1)

Steht in Bezug zu: Unbekannter Künstler (Johann Ernst Heinsius?): Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, Pastell, Klassik Stiftung Weimar, Wittumspalais (Schrader, Nr. K 2)

Steht in Bezug zu: Unbekannter Künstler: Anna Amalia Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, Öl auf Leinwand (Klassik Stiftung Weimar)

Material/Technique

Öl auf Leinwand, doubliert

Measurements

93,2 x 72,2 cm

Painted ...
... Who: Zur Personenseite: Johann Ernst Heinsius (1731-1794)
... When
... Where More about the place
Collected ...
... Who: Zur Personenseite: Freies Deutsches Hochstift
... When
... Where More about the place

Erworben 1932 aus der Sammlung des Prinzen Friedrich Heinrich von Preußen, Schloß Reinhartshausen in Eltville-Erbach (Rheingau), durch Vermittlung des Kunsthändlers Dr. W. A. Luz, Berlin

Intellectual creation ...
... Who: Zur Personenseite: Johann Georg Ziesenis (1716-1776)

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Painted
Weimar
11.31666660308850.983333587646db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
Collected
Frankfurt
8.679721832275450.113609313965db_images_gestaltung/generalsvg/Event-8.svg0.068
Map
Painted Painted
1780
Collected Collected
1932
1779 1934
Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page