museum-digitalhessen

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-01261]

Goethe in der Campagna

Goethe in der Campagna (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum RR-F)
Herkunft/Rechte: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (RR-F)

Beschreibung

Ganzkörperfigur im Halbprofil nach rechts, der Blick schweift in die Ferne. Goethe trägt einen hellen, marmorfarbenen Reisemantel und einen breitkrempigen Hut, wie Italienreisende jener Zeit gerne trugen. Er ruht auf einem umgestürzten Obelisken und ist von Ruinen umgeben. Rechts hinter ihm verweist ein antikes Relief mit Iphigenie, Orest und Pylades auf Goethes Arbeit an dem Drama "Iphigenie". Im Mittelgrund erscheint in der Campagna-Landschaft die Via Appia mit dem Grabmal der Caecilia Matella.

Beschriftung/Aufschrift

Bezeichnet rechts unten mit Pinsel in Rot: "nach Tischbein". Rückseitig auf dem Keilrahmen Aufschrift mit Pinsel in Weiß: "CAT.25".

Vergleichsobjekte

Kopie nach: Johann Heinrich Wilhelm Tischbein: Goethe in der Campagna, 1787, Öl auf Leinwand, 164,0 x 206,0 cm. Frankfurt, Städelsches Kunstinstitut, Inv. Nr. 1157

Steht in Bezug zu: Johann Heinrich Wilhelm Tischbein: Goethe in der Campagna (Vorstudie), 1787. Graphit, Pinselzeichnung in Grau. Auf braunes Blatt aufgeklebt, 120 x 142 mm (Blatt). Klassik Stiftung Weimar, Inv. Nr. GHz/Sch.I.292,710/98

Steht in Bezug zu: Reinhold Ewald: Goethe in der Campagna (Kopie nach dem Original) 1959. Klassik Stiftung Weimar

Material/Technik

Öl auf Leinwand

Maße

167,5 x 211,2 cm

Wurde abgebildet (Akteur) ...
... wer:
Gesammelt ...
... wer:
... wann
... wo

Erworben 1931 vom Frankfurter Bürgerverein

Gemalt ...
... wer:
... wann [circa]
... wo
Geistige Schöpfung ...
... wer:
... wann

Literatur

Schlagworte

Gesammelt Gesammelt
1931
Gemalt Gemalt
1849
Geistige Schöpfung Geistige Schöpfung
1787
1786 1933

Objekt aus: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 30.06.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren