museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-00975]

Heinrich Maria von Hess

Heinrich Maria von Hess (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Der Maler Heinrich Maria von Hess (1798–1863; geadelt 1844), Sohn des Düsseldorfer Kupferstechers Carl Ernst Christoph Hess, studierte 1813/17 bei Johann Peter von Langer an der Münchner Akademie und erhielt 1821 ein Stipendium für eine Reise nach Rom. Dort stand er dem Kreis der Nazarener nahe und malte für Kronprinz Ludwig von Bayern das Bildnis der Marchesa Florenzi sowie die Komposition »Apollo und die Musen« (beide Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek München). Johann Peter von Langer schlug 1826 seine Berufung an die Münchner Akademie vor. Hess übernahm die Leitung der königlichen Anstalt für Glasmalerei und entwarf u. a. Fenster für den Regensburger Dom (1828) und den Kölner Dom (Görres-Fenster, 1855). Daneben schuf er monumentale Fresken und wurde neben Cornelius (vgl. IV-00958) zu einem Protagonisten dieser Gattung.

Heinrich Maria von Hess ist im Brustbild dargestellt. Sein Körper ist fast frontal wiedergegeben, sein Kopf ist leicht nach rechts gedreht und der Blick ist nach rechts gerichtet. Von Hess trägt sein graues Haar kurz und aus dem bartlosen Gesicht gekämmt. Gekleidet ist er in einen dunklen Mantel. Darunter trägt er eine braune Jacke, ein weißes Hemd mit Stehkragen und ein schwarzes Halstuch.

Inscription

Nicht bezeichnet / Rückseite bezeichnet auf der Leinwand, Pinsel in Schwarz: "Heinrich Heß / professor der Malerey / im historischen Style / gemalt von C Rahl 1850" (nach Michaelis 1982, durch Rückseitenschutz verdeckt, nicht verifiziert)

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

53,1 x 44,4 cm

Painted ...
... Who:
... When
Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1865 als Geschenk von Carl Rahl, Wien

Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Keywords

Painted Painted
1850
Collected Collected
1865
1849 1867

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.