museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-00359]

Ideale Flusslandschaft

Ideale Flusslandschaft (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Die Landschaft mit ländlicher Staffage ist den Werken von Christian Georg Schütz I. eng verwandt und wurde diesem lange zugeschrieben (u. a. Michaelis 1982). Sie zeigt jedoch einen in vielen Partien gestrichelten, etwas harten Duktus, einen aus parallelen Pinselzügen geformten Baumschlag und ein pastellartig aufgehelltes Kolorit, wodurch es sich deutlich vom Personalstil des älteren Schütz unterscheidet. Sicherlich stammt die Flusslandschaft von einem Künstler aus dessen direktem Umkreis, wobei primär an die Autorschaft Franz Hocheckers zu denken ist; eine von diesem signierte und 1764 datierte Flusslandschaft weist einen sehr ähnlichen Duktus auf (Historisches Museum Frankfurt a. M.). Die starke Orientierung an Schütz und die helltonige Farbigkeit legen eine frühe Datierung um 1760/70 nahe. Später bevorzugte Hochecker ein dunkleres, bunttoniges Kolorit und arbeitete seine Landschaften flüchtiger aus. Die früher als Gegenstück bezeichnete »Flusslandschaft mit Staffage« (vgl. IV-00358) stammt von anderer Hand. (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 114)

Inscription

Rückseitig bezeichnet auf dem Keilrahmen in Kugelschreiber: "16"

Material/Technique

Öl auf Leinwand, doubliert

Measurements

30,0 x 40,3 cm

Detailed description

Historische Zuschreibung:

Christian Georg Schütz d. Ä. (1718-1791) (nach: Michaelis 1982)

Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1908 von der Kunsthandlung Paul Alicke, Dresden.

Painted ...
... Who: [Probably]
... When [About]

Zuschreibung

Literature

Keywords

Painted Painted
1760 - 1770
Collected Collected
1908
1759 1910

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.