museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-1999-006]

Louis Guillaume Baron de Roussillon

Louis Guillaume Baron de Roussillon (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Louis Guillaume Baron de Roussillon (1736–1784) schlug eine militärische Laufbahn einund wurde 1757 Hauptmann, 1769 Oberst des Régiment d’infanterie de Royal Deux-Ponts (Königliches Infanterieregiment Zweibrücken). Das aus Ausländern angeworbene Regiment stand im Dienst des Königs von Frankreich und war in der Gegend von Zweibrücken und Homburg an der Saar stationiert. Die jüngere Schwester des Barons, Henriette von Roussillon, war Hofdame der Herzogin Caroline von Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld und unter dem Namen »Urania« Mitglied des Darmstädter Kreises der Empfindsamen. Goethe widmete ihr 1772 sein Gedicht »Elysium«.
Das Brustbild zeigt den Baron im Harnisch und im blauen, mit rotem Kragen versehenen Uniformrock des Zweibrücker Infanterieregiments. Porträtauffassung und Gesichtsbildung gleichen auff allend jenen Pastellbildnissen, die Charles Alexis Huin um 1767 für den Hof von Hessen-Darmstadt malte, z. B. dem Porträt des Prinzen Christian Ludwig von Hessen-Darmstadt (Hessische Hausstiftung; Kat. Eichenzell 2009, Nr. 22.8). Da Huin auch für Herzog Christian IV. von Pfalz-Zweibrücken, also im unmittelbaren Lebensumfeld Rousillons , tätig war, kann er ein Bildnis des Barons geschaff en haben. Der flächige, spröde Duktus, der Verzicht auf dunkle Untermalungen und das stark aufgehellte Kolorit des Pastells belegen indessen, dass es sich nicht um das Original, sondern um eine spätere Kopie handelt. (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 118)

Inscription

Rsückseitig auf der Pappverklebung zwei Klebezettel bezeichnet in Kugelschreiber (spätere Hand): "Oberst Louis Guillaume / Baron de Roussillon / geb. 30. X. 1756, gest. 1784", "Oberst im Regiment / Royal Deux-Ponts au service / du roi de France. / "Wer viel liebt, wird spät / vergessen." / Inschrift auf dem Epitaph des / Jaques de Roussillon und der / Gräfin Louise Johanna v. Leiningen / (gest. 1712)"

Material/Technique

Pastell

Measurements

40,2 x 31,1 cm (lichter Rahmenausschnitt)

Painted ...
... When

Unbekannter Künstler

Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1999 als Geschenk von Joachim Schwarzkopf, Frankfurt am Main

Intellectual creation ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Keywords

Painted Painted
1900 - 1999
Collected Collected
1999
1899 2001

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.