museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-1958-019]

Flusslandschaft mit Pan und Syrinx

Flusslandschaft mit Pan und Syrinx (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Vor dem bocksgestaltigen Hirtengott Pan, der sie leidenschaftlich begehrt, flüchtet die Nymphe Syrinx zu ihrem Vater, dem arkadischen Flussgott Ladon. Am Ufer wird sie in Schilfrohr verwandelt, aus dem Pan die Syrinx fertigt, seine Hirtenfl öte, mit der er gemäß der ätiologischen Erzählung die Hirtenmusik begründet. (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 379-380)

Illustrierte Textstelle: Ovid: Metamorphosen, 1. Buch, Pan und Syrinx, 699ff.

Inscription

Vorderseite nicht bezeichnet / Rückseitig bezeichnet auf dem Keilrahmen , handschriftlich in Kugelschreiber: "13".

Material/Technique

Öl auf Leinwand, doubliert

Measurements

92,9 x 126,4 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1958 aus dem Nachlass von Sophie Brentano, Prien am Chiemsee

Painted ...
... When [About]

Unbekannter Künstler

Relation to people

Literature

Links / Documents

Keywords

Painted Painted
1620 - 1630
Collected Collected
1958
1619 1960

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.