museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-1951-013]

Mutter mit drei Kindern

Mutter mit drei Kindern (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / Ursula Edelmann (CC BY-NC-SA)

Description

In einem schlichten, mit verschiedenen Utensilien des Alltags ausgestatteten Interieur stillt eine junge Mutter in lässiger Hauskleidung ihr Kind, während die ältere Tochter dem Brüderchen die Haare kämmt. Diese kleine Familienszene unterscheidet sich von der Frankfurter Genremalerei des früheren 18. Jahrhunderts durch ihren Anspruch auf unverstellte Natürlichkeit und Emotionalität (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 149)

Werkverzeichnis: Knorr 2003.279.G 20
Werkverzeichnis: Knorr 1974.8.G 20

Vergleichsstück (Druckgraphik): Radierung nach dem Gemälde "Silence" von Jean-Baptiste Greuze (FDH, III-15785)

Inscription

Signiert rechts oben (auf der Wand) mit dem Pinsel in Braun: "G M Kraus."

Material/Technique

Öl auf Eichenholz

Measurements

38,6 x 28,5 cm

Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1951 von Walter Titze, Berlin, durch Vermittlung der Kunsthandlung Alexander von der Becke, Berlin.

Painted ...
... Who:
... When [About]
... Where [Probably]

Literature

Keywords

Collected Collected
1951
Painted Painted
1770
1769 1953

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.