museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-1949-006]

Ludwig Börne

Ludwig Börne (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / Ursula Edelmann (CC BY-NC-SA)

Description

Das Gemälde zeigt Ludwig Börne im Brustbild. Sein Kopf ist leicht nach links gewandt, der von links kommende Lichteinfall wirft einen leichten Schatten auf seine rechte Gesichtshälfte. Sein Blick ist dem Betrachter zugewandt. Börne trägt kurzes, dunkles Haar. Bekleidet ist er mit einem goldbraunen Mantel mit einem feinen beigefarbenen Pelzkragen, darunter trägt er eine hellbeige Jacke oder Weste und ein weißes Hemd. Der fordernde, eindringliche Blick bestimmt die Wirkung des Bildnisses.

Werkverzeichnis: Heuberger/Merck 1999.II.46

Inscription

Signiert rechts oben mit Pinsel: "MOppenheim / 1833" (M O ligiert) / Rückseitig aufgeklebter Artikel aus der Zeitschrift Thalia, 28. März 1868 (zu einer Fotografie nach dem Gemälde)

Similar objects

Steht in Bezug zu: Moritz Daniel Oppenheim: Ludwig Börne (Kniestück) 1827. Ölgemälde, Verbleib unbekannt (Kat. Frankfurt a. M. 1999 (Oppenheim), WvZ. Nr. II.43)

Steht in Bezug zu: Moritz Daniel Oppenheim: Übertragungszeichnung zu den Porträts von Ludwig Börne und David Zimmern, Bleistift auf Transparentpapier, 1831/33. Jerusalem, The Israel Museum (Kat. Frankfurt a. M. 1999 (Oppenheim), WvZ. Nr. VIII.23)

Basiert auf: Moritz Daniel Oppenheim: Ludwig Börne (Brustbild), 1831 (Erstfassung). Öl auf Leinwand, 46,5 x 37,7 cm. Frankfurt am Main, Historisches Museum (Kat. Frankfurt a. M. 1999 (Oppenheim), WvZ. Nr. II.44)

Basiert auf: Moritz Daniel Oppenheim: Ludwig Börne (Brustbild), nach 1831. Öl auf Leinwand, 48,0 x 37,0 cm. Jerusalem, The Israel Museum (Kat. Frankfurt a. M. 1999 (Oppenheim), WvZ. Nr. II.45)

Steht in Bezug zu: Moritz Daniel Oppenheim: Ludwig Börne am Stehpult / Studie für das Börne-Porträt von 1840. Zwei Bleistiftzeichnungen im Skizzenbuch von 1840. Düsseldorf, Heinrich-Heine-Institut (Kat. Frankfurt a. M. 1999 (Oppenheim), WvZ. Nr. XII.10)

Steht in Bezug zu: Moritz Daniel Oppenheim: Ludwig Börne (Kniestück), 1840. Öl auf Leinwand, 119,0 x 90,0 cm. Jerusalem, The Israel Museum (Kat. Frankfurt a. M. 1999 (Oppenheim), WvZ. Nr. II.47)

Reproduziert in: Zahlreiche Lithographien, Stahlstiche, Kupferätzdrucke u. a. von Carl Barth, Bernhard Dondorf, Eduard Kaiser und G. Küster (Kat. Frankfurt a. M. 1999 (Oppenheim), WvZ. Nr. XIII.11)

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

48,9 x 40,3 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1949 von Karl Buchmann, Frankfurt am Main

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Collected Collected
1949
Painted Painted
1833
1832 1951

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.