museum-digitalhessen

Close
Close
Museum für Sepulkralkultur Sterben, Tod, Bestattung, Trauer [M 2001/75]

Flipper 'The Addams Family'

Flipper 'The Addams Family' (Museum für Sepulkralkultur CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Sepulkralkultur / Frank Hellwig (CC BY-NC-SA)
"Flipper 'The Addams Family'

Provenance/Rights: 
Museum für Sepulkralkultur (CC BY-NC-SA)

"Flipper 'The Addams Family'

Provenance/Rights: 
Museum für Sepulkralkultur (CC BY-NC-SA)

Description

Der Spielautomat bzw. Flipper ist mit Motiven der "Addams Family" versehen. Sie basieren auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1991. Prinzip des Spiels ist es, möglichst viele Punkte zu erspielen. Das Spielgeschehen unterliegt verschiedenen technischen Strategien und Mechanismen: 1. Tour The Mansion: Die Villa der Addams Family befindet sich in der Mitte des Spielfelds und verfügt über zwölf Fenster. Jedes Fenster entspricht einem anderen Raum, in den der Spieler eintreten und auf unterschiedliche Weise Punkte sammeln kann. 2. Vault Multiball: Im oberen rechten Bereich des Spielfelds befindet sich ein blaues Bücherregal. Wird es oft genug getroffen, dreht sich das Bücherregal, sodass der dahinterliegende Tresor getroffen werden kann. Mehrere Treffer in den Tresor lösen einen Multiball-Modus aus. 3. Bear Kicks: Eine Rampe in der oberen Mitte des Spielfelds vergibt ein oder zwei „Bear Kicks“, Punkte, Räume der Villa oder zusätzliche Kugeln. 4. Staircase Ramp (Treppenhausrampe): Eine Rampe links auf dem Spielfeld, über die der Spieler eine zunehmende Anzahl von Punkten und Buchstaben im Wort „THING“ sammeln kann. 5. Graveyard (Friedhof): Fünf Bumper, die den „Friedhofswert“ erhöhen, der an einer anderen Stelle des Spiels gesammelt wird. 6. Train Wreck: Eine Sackgasse im linken oberen Abschnitt, die Punkte vergibt, die Friedhofswertung unterstützt und Extrakugeln freischaltet. 7. Grave (Grab): Fünf Ziele an unterschiedlichen Stellen auf dem Spielfeld, über die Buchstaben mit dem Wort „GRAVE“ gesammelt werden. Dieser Flipper ist der erfolgreichste unter den Flippern mit rund 20.000 verkauften Exemplaren. 1994 wurde zusätzlich eine limitierte Gold-Edition mit 1.000 Exemplaren aufgelegt.

Material/Technique

Glas, Metall, Kunststoff; elektrisch, elektronisch, analog

Measurements

211 x 131 x 73 cm (HxLxT)

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Midway Games (ehemals Bally Games)
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum für Sepulkralkultur

Object from: Museum für Sepulkralkultur

Das Museum für Sepulkralkultur ist eine Einrichtung, die sich – analog zum lateinischen Begriff „sepulcrum“ (Grab, Grabstätte) – den sog....

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.