museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift Kunstsammlung [III-14882]

"Goetz von Berlichingen mit der eisernen Hand" Brustbild des Götz

 - Goetz von Berlichingen mit der eisernen HandBrustbild des Götz (Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift (CC BY-NC-SA)

Description

Bildnis des Götz von Berlichingen als Bruststück in hochovalem Medaillon, dieses von einem Sockel getragen und oben von zwei Zwickelfeldern gerahmt. Reiche Randeinfälle auf allen Seiten: ein Bischof, ein Ritter zu Pferd etc. Einzelblatt, nicht mehr im Zusammenhang der Original-Ausgabe.
Bezeichnet: Radiert unter der Büste "Goetz von Berlichingen mit der eisernen Hand"; signiert in Bleistift unterhalb der Platte rechts "Lovis Corinth"; beschriftet in Bleistift unten links "507", "Götz v. B. I", "1921/22"; unten rechts "DPL", "I". Rückseitig beschriftet in Bleistift "C III 223".
Radierung von Christian von Mechels (1815) nach dem authentischen Glasbild von 1547.
Erschienen in: Goethe, Johann Wolfgang von: Geschichte Gottfriedens von Berlichingen, Berlin: Erich Steinthal 1921/22 (Ausgabe B)
Werkverzeichnis: Müller, Heinrich: Die späte Graphik von Lovis Corinth, Hamburg 1960, Nr. 513

Material / Technique

Kaltnadel; Aquatinta; Abzug auf Zanders-Velin

Measurements ...

Darstellung: 27,7 x 21,7 cm - Platte: 27,7 x 21,7 cm - Blatt: 41,2 x 30,3 cm

Created ...
... who:
Published ...
... who:
... when
... where
Was imaged ...
... who:

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2015/12/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.