museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas Karten des RHEIN-MAIN-GEBIETES [1745]

Guillaume de L'Isle, Le Cours du Rhin dépuis Worms jusqu' a Bonne et les Pays adiacens, 1745.

Guillaume de L'Isle, Le Cours du Rhin dépuis Worms jusqu' a Bonne et les Pays adiacens, nach 1730. ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: (CC BY-NC-SA)

Description

Kupferstichkarte nach Guillaume de L'Isle bei Covens und Mortier, Le Cours du Rhin dépuis Worms jusqu' a Bonne et les Pays adiacens. Mit etwas Grenzkolorit, nach 1745.

Über der Karte Kopftitel. Der Rhein zwischen Worms und Bonn mit dem Rheingau im Mittelpunkt. Gebiet Bonn, Herborn, Seligenstadt, Worms, Wittlich.


Guillaume Delisle (1675 Paris - 1726 Paris), französischer Kartograf. 1702 Mitglied der Académie des Sciences in Paris sowie Titel eines königlichen Geografen. Unterrichtete im Auftrag Ludwig XIV. dessen Urenkel und späteren König Ludwig XV. in der Erdkunde. Lieferte im Auftrag Peters den Großen eine große Karte des Kaspischen Meeres. Gab zahlreiche Landkarten heraus, die sich durch Eleganz und Schärfe von früheren Kartenwerken unterschieden.

Material/Technique

Papier

Measurements

BxH 60,5 x 45,5 cm

Printed ...
... When

Keywords

Object from: Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas

Um die Geschichte des Rhein-Main-Gebietes, insbesondere die der Stadt Steinbach am Taunus und ihrer Nachbarkommunen zu dokumentieren und zu erhalten, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.