museum-digitalhessen

Close

Search museums

Close

Search collections

Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas Fotografien von Carl Friedrich Mylius

Collection: Fotografien von Carl Friedrich Mylius ( Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas )

About the collection

Carl Friedrich Mylius (Frankfurt am Main, 1827–1916) war gelernter Lithograf. 1842/43 studierte er an der Städelschule. Nach Wanderjahren in Süddeutschland kehrte er 1854 nach Frankfurt zurück. Er spezialisierte sich auf Architektur- und Landschaftsfotografie. Sein besonderes Interesse galt der mittelalterlichen Altstadt.

Mylius arbeitete ausschließlich mit der erst 1850/51 erfundenen Kollodium-Nassplattentechnik. Dabei wird eine Glasplatte unmittelbar vor Ort mit einer Kollodiumlösung beschichtet, mit Silbernitrat benetzt, belichtet und anschließend fixiert. Hierfür ist vor Ort ein Dunkelkammerzelt notwendig. Die Belichtungszeiten sind sehr lang, weshalb Mylius darauf achten musste, möglichst wenig Menschen und bewegte Objekte abzubilden, welche sonst verwischt abgebildet werden. Oft fertigte Mylius mehrere Aufnahmen nacheinander aus leicht unterschiedlichen Blickwinkeln an.
Seine Fotografien stellte er in unterschiedlichen Varianten und Alben zusammen und verkaufte sie in Frankfurt.

Etwa 50 seiner Glasnegative sind im Frankfurter Stadtarchiv, dem heutigen Institut für Stadtgeschichte, erhalten.

Literatur:
Eberhard Mayer-Wegelin (Hrsg.): Das alte Frankfurt am Main. Photographien 1855–1890 von Friedrich Mylius. Schirmer/Mosel Verlag, München 2014.
Dietzer Bartetzko, Detlef Hoffmann, Almut Junker, Viktoria Schmidt-Linsenhoff: Frankfurt in frühen Photographien 1850–1914. Schirmer/Mosel Verlag, München 1988.

This collection is part of

FRANKFURT - Historische Fotografien aus Frankfurt und dem Taunus [32]

Objects